Die Mischung machts
16941
post-template-default,single,single-post,postid-16941,single-format-standard,bridge-core-2.1.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-26.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

Die Mischung machts

Zu sehen: Unser Azubi Justin Schneider

Die Mischung machts

Justin Schneider ist – spätestens seit Bestehen seiner Führerscheinprüfung – gut unterwegs. Seit er halt darf, fährt er mit großer Leidenschaft durch die nähere und weitere Umgebung. Das heißt: Er hatte schon lange einen Roller, aber mit dem Auto ist sein Radius deutlich größer geworden und erstreckt sich in alle Himmelsrichtungen. Ob Bad Berleburg, Siegen, Marburg, Winterberg – man muss überall mit ihm rechnen.

Und ausgerechnet 😉 zu uns führte ihn der Weg über ein Praktikum. Nach drei Tagen war für ihn klar: Das mach‘ ich. Und dann begann er im August 2020 die dreijährige Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print. Es ist die Mischung, die für ihn den Beruf ausmacht: kreativ auf der einen und viele technische Möglichkeiten auf der anderen Seite. Und so probiert er sich halt gestalterisch aus, begleitet die Produktionsabläufe und lernt, was bei uns sonst noch so geht. Ganz praktisch. Im Berufskolleg Technik Siegen hat er Blockunterricht, dreimal im Jahr für ca. vier Wochen.

Saisonarbeit kennt er und scheut er nicht. Denn Sport, vor allem Fußball ist seine ganz große Leidenschaft. Vier- bis fünfmal die Woche läuft er auf dem Sportplatz auf und hat es in seinen jungen Jahren bereits in die Bezirksliga geschafft. Ganz schön fit – und insgesamt gut unterwegs.