Information aus erster Hand
17073
post-template-default,single,single-post,postid-17073,single-format-standard,bridge-core-3.1.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-30.5,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive

Information aus erster Hand

Information aus erster Hand

Egal ob Gesundheitsunternehmen, Dienstleister oder produzierendes Gewerbe. Eine Sorge ist bei allen gleich: der Mangel an Fachkräften. Themen die auch bei embe-Kunden eine wichtige Rolle spielen. Um so wichtiger sind Informationen aus erster Hand. Zum Beispiel vom zuständigen Minister selbst. embe consult war deshalb zu Gast beim diesjährigen Thieme Talk in Berlin. Dahinter steht die Idee, Entscheidungsträger aus der Gesundheitswirtschaft mit Multiplikatoren zusammenzubringen und den Austausch zu fördern. Beim jährlichen Thieme Talk trug Gesundheitsminister Karl Lauterbach seine Ideen und Gedanken zum Fachkräftemangel vor. An der Diskussionsrunde nahmen unter anderem Heyo Kroemer, der Chef der Charité, AOK-Vertreterin Daniela Teichert und die Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerates, Irene Maier, teil. Moderiert wurde das Ganze von Eckart von Hirschhausen.

Teilhabe an Diskussionen, Kontakte zu Entscheidungsträgern und der fachliche Austausch kommen so auch unseren Kunden zugute – zum Beispiel in Form informierter und punktgenauer Recruiting-Strategien und deren zielgruppenspezifischer Kommunikation.